Die Welt vereint im Kochbuch

von Anke Brockmeyer

Aus dem Kochbuch "KunstDessertWelten"

Ein Malkurs der Volkshochschule im reformierten Gemeindehaus? Eigentlich nichts Besonderes. Wenn aber dabei Deutsch, Arabisch und Chinesisch gesprochen wird, die Menschen sich trotzdem verstehen und das Gefühl haben, eine Gemeinschaft zu sein - dann ist das ein Grund, zweimal hinzusehen. Vor allem, wenn auch der Fotokurs, das Layout-Team und die Hobbyköche ebenso arbeiten und zum Schluss etwas so Nachahmenswertes dabei herauskommt wie das Kochbuch „KunstDessertWelten.

Diese Sammlung von Nachspeisen aus aller Welt wurde jetzt von den Teilnehmenden und den Initiatoren - der Volkshochschule Leer, der Evangelisch-reformierten Gemeinde Leer-Loga, der Stiftung „Kultur tut Leer gut“ und der Druckerei direktArt Divo - vorgestellt. „Es war uns wichtig, kein Ghetto zu schaffen, in dem Migranten und Flüchtlinge zusammen einen Kursus belegen, sondern ein Gemeinschaftsgefühl von Alteingesessenen und Neubürgern entstehen zu lassen“, betont Frank Hühns von der Stiftung „Kultur tut Leer gut“. Das Format hat sich bewährt: Die Dessert-Rezepte-Sammlung ist nach „KunstGenussWelten“, einem Kochbuch mit Menüs aus aller Welt, bereits das zweite Kochbuch, das auf diesem Weg entstanden ist. Baklava aus Albanien, Frauenkekse aus China, Marmorkuchen aus Ostfriesland und gefüllte Walnüsse aus dem Sudan sind nur einige der Rezepte, die Internationalität in die Küche bringen. Hand in Hand wurde dafür in den vergangenen Monaten gearbeitet: Im Malkurs entstanden inspirierende Bilder, insbesondere Stillleben von saftigen Zitronen, farbenprächtigen Granatäpfeln, reifen Feigen, Gläsern, in denen sich das Licht spiegelt, aber auch Bilder von Menschen, die gemeinsam an einer gedeckten Tafel sitzen. Die Teilnehmenden des Fotokurses haben in den Malkurs, die Kochgruppe und beim Layout-Team „hineingeschnuppert“ und die Entstehung des Kochbuches festgehalten. Im Kochkursus wurden die Rezepte ausprobiert und aufgeschrieben, ehe das Buch mit Malerei, Fotos, Rezepten, kleinen persönlichen Geschichten der Teilnehmenden und Wissenswertem aus den einzelnen Ländern zusammengestellt werden konnte. „Das kann man allein nicht schaffen - aber in der Gemeinschaft geht das“, sagt Margot Austermann, Leiterin des Malkurses, sichtlich stolz. „Beim Malen entstand ganz schnell eine ganz entspannte Atmosphäre, aus der sich ein Gemeinschaftsgefühl entwickelte.“ Sie sei damals ganz aufgeregt gewesen, mit Menschen arbeiten zu sollen, deren Sprache sie nicht verstand, und mit Zutaten, von denen sie noch nie gehört hatte, erinnert sich Marita Folkerts, die den Kochkursus leitete. „Im Nachhinein war es gar nicht schwierig - im Gegenteil, es hat viel Spaß gemacht.“ Sie schwärmt von den intensiven Aromen: „In unserem Kurs duftete es nach Orangen, Zitronen, Rosenwasser - diese Duftwelten waren enorm.“ Jeder habe hier seine Fähigkeiten einbringen können, betont Diedrich Voßkamp, der den Teilnehmenden die Layout-Kenntnisse vermittelt und das Buch gedruckt hat. „Dieses Kochbuch ist unser aller Baby - wenn man es zum ersten Mal in den Händen hält, bekommt man feuchte Augen.“

Viele der Teilnehmenden sind über die Sprachkurse der VHS auf das Projekt aufmerksam geworden. „Die Sprache zu lernen, ist ausgesprochen wichtig. Aber an Projekten wie diesem sieht man auch, dass man nicht für alles Sprache braucht“, betont VHS-Leiterin Heike-Maria Pilk. Sich ohne viele Worte zu verstehen und doch am Ende viel voneinander erfahren zu haben ist etwas, das immer wieder anklingt. Dieses Kochbuch sei eine Bereicherung gewesen, sind sich alle Teilnehmenden einig. Und das macht auch Ingo Brookmann, Pastor der reformierten Gemeinde, deutlich: „Ich bin froh, dass sich eine ganze Reihe von Logaern beteiligt hat. In diesem Kurs konnte man erleben: Die Menschen, die nach Deutschland ziehen, kommen nicht nur, weil sie was von uns wollen, sondern sie haben auch ganz viel zu geben.“ Das Buch ist in Leer erhältlich im reformierten Gemeindehaus Loga, bei Bücher Borde und Wein Wolff. Unter info@kultur-tut-leer-gut.de kann es auch online bestellt werden.

Ansprechpartner und weitere Informationen

N. N.

KunstDessertWelten
Am Schlosspark 18
26789 Leer
Deutschland